Bürgschaftsversicherung

Eine interessante Alternative zum Bürgschaftskredit bei der Hausbank.

Fallbeispiel

Bauunternehmer Franz Maurer benötigt für Investitionen einen weiteren Kredit bei seiner Hausbank. Doch seine Kreditlinie ist durch zahlreiche Gewährleistungsbürgschaften bereits ausgeschöpft. Vorausschauender wäre gewesen, Franz Maurer hätte die Bürgschaften über eine Bürgschaftsversicherung abgewickelt, um seine Kreditlinie bei der Bank nicht zu belasten. Diese Alternative war ihm jedoch nicht bekannt.

 

Was leistet eine Bürgschaftsversicherung?

Manche Betriebe (z. B. im Baugewerbe oder Maschinenbau) müssen oft Bürgschaften stellen. Zum Beispiel für den Fall, dass innerhalb einer Gewährungsfrist Mängel auftreten und der Betrieb im gleichen Zeitraum insolvent gehen sollte.

Eine Bürgschaftsversicherung ersetzt die Bankbürgschaft, die oft zu diesem Zweck eingegangen wird. Mit der Bürgschaftsversicherung wird die Kreditlinie nicht oder nur wenig belastet. Damit erhöht sich die Liquidität des Betriebes.

Mit einer Bürgschaftsversicherung können verschiedene Bürgschaftsarten abgedeckt werden. Zum Beispiel Gewährleistungsbürgschaften, aber auch Ausführungsbürgschaften und Vertragserfüllungsbürgschaften.

Ihr Plansecur Berater informiert Sie umfassend über die Möglichkeiten und Vorteile einer Bürgschaftsversicherung.

Kurz und knapp

Folgende Bürgschaftsarten sind versichert:

  • Gewährungsbürgschaften
  • Ausführungsbürgschaften
  • Vertragserfüllungsbürgschaften
  • Anzahlungsbürgschaften
  • Bürgschaft für Altersteilzeit
  • Bürgschaft für Zeitguthaben
  • Bürgschaft für Reiseveranstalter

nach oben